"Neue" Opferkerzenhalter in der Kapelle St.Nikolaus

Am 30.November, dem Fest des Hl. Apostels Andreas, bekam die Hauskapelle St. Nikolaus drei neue Opferkerzenhalter.

Passend zum Patron der Kapelle sind diese in Form von kleinen Schiffen gestaltet.

Die Halterungen sind rechts neben dem Nikolausbild und dem Nikolausmyron angebracht.

Sie wurden von Karl Soemer gefertigt und sind aus ca. 400 Jahre alten Eichenbalken, die vorher in ein altes Haus verbaut waren, hergestellt. Die Spuren der Zeit sind am Holz sichtbar.

Die stilisierten Segel aus Aluminium reflektieren das Licht der Opferkerzen und erschaffen somit eine eigene Atmosphäre.

Das Alter des Holzes verbindet uns mit der Vergangenheit, die Form der Halterungen zeigt, dass wir Menschen sind, die immer auf dem Weg sind und das Licht der Kerzen lässt uns hoffen für die Zukunft.

 

Auf Wunsch stecken wir gern in Ihren Anliegen eine Opferkerze beim Nikolausbild an. Dazu genügt eine kurze Nachricht (per Mail) und ein kurzes Gebetsanliegen.

Wir werden diese Kerze dann für die in der Kapelle entzünden und das Gebetsanliegen am folgenden Sonntag mit in den Gottesdienst nehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    h (Dienstag, 26 Dezember 2017 11:05)

    Lieber Gott, bitte beschütze meine Familie. Bitte erhöre meine Gebete. Vielen Dank!