Zum Dienst am Wort bestellt.

Am 26.2.2017, dem 8. Sonntag im Jahreskreis wurde unser neuer pastoraler Mitarbeiter Herr Tobias Schüßler  offiziell in den Dienst als Prediger und pastoraler Mitarbeiter für die St. Bonifatiusgemeinde in Schwarzenborn installiert.

Als Zeichen seines Verkündigungsdienstes trägt er, eine Predigerstola, die er bereits als Prediger in der anglikanischen Kirche trug. Die ist Zeichen seines kirchlichen Dienstes und wurde ihm aufgrund seiner Verdienste am Wort Gottes gestattet. Die Predigerstola ist zu unterscheiden von einer Priesterstola. Sie ist liturgisches Parament, welches den Verkündiungsdienst repräsentieren soll. Das marianische Motiv weißt auf die Mutter der Kirche, die seelige und allzeit jungfräuliche Mutter Gottes hin, die dem Prediger am Herzen liegt. 

Diese Predigerstola wird er fortan bei allen Gottesdiensten in seiner Heimatgemeinde als Zeichen seines liturgischen Dienstes tragen, unabhängig der liturgischen Farbe.

Nur geweihte Kleriker (Subdiakone, Diakone und Priester) tragen die eigentlichen liturgischen Paramente in den entsprechend liturgischen Farben.

Wir wünschen Ihm und der Gemeinde in Schwarzenborn Gottes reichen Segen und alles Gute für den weiteren Weg in der Kirche und seinen Dienst in der Auslegung des Wortes Gottes.

Die erste Predigt in der Messe seiner Beauftragung.