Hochamt am Hochfest des Hl. Liborius

Auch in der Unabhängig-katholischen Kirche werden die Feiertage der einzelnen Bistumspatrone und Regionalpatrone gefeiert. Damit drückt unsere Kirche die Hochachtung gegenüber den Patronen der einzelnen Bisumsheiligen der römischen Kirche aus. 


In Hövelhof wurde daher an diesem Sonntag in einer feierlichen Messe des Hl. Liborius gedacht. 

 

Die Predigt hielt Pastor Sascha Sick, der die missionarischen Tätigkeiten des Heiligen in Beziehung zur heutigen allgemein kirchlichen Situation stellte.
Pastor Sick betonte, dass "Mission" und Glaube durch das gelebte Evangelium erfahrbar wird und distanzierte sich von Oberflächlichkeiten, die keine wahre Gottesbeziehung zulassen, da das Herz dann nicht mehr frei sei für die Botschaft des Evangeliums.


Zum Schluss der Hl. Messe erteilte der Erzbischof den Schlusssegen mit der Reliquie des Hl. Liborius, die im Anschluss daran noch zum Einzelsegen gereicht wurde.