Friedenslicht in der Nikolauskapelle angekommen

 

 

Auch in diesem Jahr ist das Friedenslicht aus Bethlehem wieder in der Nikolauskapelle der Unabhängig-katholischen Kirche in Hövelhof angekommen.

Das Friedenslicht wird in jedem Jahr durch ein Kind in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und findet Verbreitung in vielen Pfarreien, Klöstern und Kirchen.

Das Friedenslicht brennt als sichtbares Zeichen für Christus den König und Friedensfürsten, der in die Armut der Menschen gekommen ist, um ihnen Rettung und Erlösung zu schenken.

 

 

 

Das Friedenslicht erleuchtet zu Beginn der Christnacht die Kapelle. In dieser "Dunkelheit" wird im Martyrologium die Geburt des Herrn verkündet, der das wahre Licht der Welt ist.

 

In diesem Jahr brennt das Friedenslicht in der Kapelle bei der Ikone des Erlösers und der Hl. Gottesmutter.

 

Allen Besuchern und Freunden der Kirche ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und die besten Segenswünsche für das neue Jahr!