Pilgerreise unseres ständigen Diakons nach Lourdes

 

In der Zeit vom 15.  bis zum 18. Oktober 2018 pilgerte unser ständiger Diakon Carsten Kempen aus der Seelsorgeregion Köln/Rheinland mit verschiedensten Anliegen, die wir ihm mitgeben durften zur Erscheinungsgrotte nach Lourdes.

Diakon Kempen war beeindruckt von der Grotte, dem eigentlichen Erscheinungsort Mariens, die dort im Jahr 1858 mehrfach der kleinen Bernadette Soubirous, einem jungen Mädchen aus einer verarmten Familie aus der Umgebung, erschienen ist. 

Heute werden an der Erscheinungsgrotte täglich Gottesdienste gefeiert. Pilger haben zudem die Möglichkeit, durch die Grotte zu gehen und die Wände zu berühren.
In der Grotte entspringt auch eine kleine Quelle, dem die Gläubigen besondere Kräfte zuschreiben. Sie nehmen dies als Weihwasser und Heilwasser mit nach Hause.

Bei der Erscheinung am 25. Februar 1858 trug Maria der kleinen Bernadette auf: „Trinken Sie aus der Quelle und waschen Sie sich darin”. Diesem Wunsch folgend waschen und baden sich bis heute Menschen in diesem heiligen Wasser. 

 

Zahllose Kerzen in der Nähe der Grotte zeugen von den Gebeten und Hoffnungen, die die Menschen nach Lourdes tragen. Auch Carsten Kempen betete intensiv in seinen Anliegen und in den Anliegen der Kirche.

 

Besonders schön empfand Kempen die Rosenkranzbasilika, die von einem wunderschönen Deckenmosaik und geschmückt ist.

Abends um 21.00 Uhr findet in Lourdes die Marienprozession statt. Geleitet durch Gesang und Gebet wird in einer Prozession eine Statue der Gottesmutter in einem gläsernen Schrein und ein beleuchtetes Kreuz über den Platz getragen. 

Carsten Kempen besuchte auch eine Filmvorführung über die Erscheinungen in Lourdes, der die Geschichte der Hl. Bernadette und der Erscheinungen noch einmal erläutern.

Sollten Sie weitere Fragen und Anregungen haben, können Sie sich gern an Diakon Carsten Kempen wenden.

Sie finden seine Kontaktdaten auf der Seite der Seelsorgeregion Köln / Rheinland.

Eine Livecam ermöglicht Interessenten 24 Stunden am Tag einen Blick in das Geschehen von Lourdes:
(Externer Link zu Youtube)