Gemeinsamer Gottesdienst der Liberal-katholischen Kirche und der Unabhängig-katholischen Kirche zum Gedenken an die Opfer der Amokfahrt von Münster

Bild: Pixabay
Bild: Pixabay

In einem gemeinsamen Gottesdienst am 07.04.2019 um 11.00 Uhr in der St. Chamuel Kapelle in Bonn werden Generalvikar Daniel Becker von der Liberal Kkatholischen Kirche und Diakon Carsten Kempen von der Unabhängig-katholischen Kirche den Opfern des Attentates von Münster, das sich ein Jahr zuvor ereignet hat gedenken. 
Bei dem Anschlag wurden 20 Menschen schwer verletzt. 5 Personen kamen ums Leben. Der Täter hatte nach der Tat Suizid begangen. Diakon Kempen wird vor Beginn der heiligen Messe 25 rote Rosen in Gedenken an die Opfer am Gedenkort ablegen.