UKK  Bremerhaven

(Seelsorgeregion Bremerhaven)

Hl. Willehad

Das Gebiet der UKK Bremerhaven erstreckt sich über die Kreise und kreisfreien Städte Cuxhaven, Bremerhaven, Osterholz, Bremen und Wesermarsch.


Die Region steht unter dem Patronat des Hl. Willehad. Der Hl. Willehad war der erste Bischof von Bremen. Er kam im Jahr 722 nach Friesland und wirkte zuerst in Dokkum. Im Jahr 780 wurde er von Karl dem Großen in das Gebiet zwischen Weser und Ems entsandt. Er weihte Priester und baute Kirchen. 782 musste Willehad vor dem Sachsenaufstand unter dem Herzog Widukind flüchten. Nach einem Aufenthalt in Andernach und Rom kehrte er an die Weser zurück. Im Jahr 789 weihte er den Bremer Dom. Zusammen mit Karl dem Großen gilt Willehad als Gründer der Stadt Bremen. 

Bremen gilt heute mitunter als sozialer Brennpunkt mit einer ungewöhnlich hohen Armutsrate. Kirchlich gilt die UKK Bremerhaven als Diaspora. 50% der Einwohner sind evangelisch, 38% konfessionslos, 3% Muslime (in Bremen 10%) und 8% sind Katholiken.

Die Region wird derzeit von Michael Peter Hoppmann geleitet. Bei allen seelsorglichen Anliegen können Sie sich gern an ihn wenden.

Kontakt:

Seelsorger
Diakon Michael P. Hoppmann
Bremerhaven

 

Mail: Bremerhaven@ukk-online.de